Broschüre master of science in osteopathie-de

743
-1

Published on

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
743
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Broschüre master of science in osteopathie-de

  1. 1. fh gesundheitwir bilden die zukunftmasterof science in OsteopathInnenosteopathie behandeln ProblemeP Lehrgang zur Weiterbildung des Bewegungsapparates sowie innere Beschwerden mit manuellen Techniken. www.fhg-tirol.ac.at
  2. 2. freiberufl ich tätig zu sein. Als ganzheitlich ausgebildetezielsetzung OsteopathInnen werden sie Diagnose- und Behandlungs- techniken in allen drei Kerngebieten der Osteopathie anwenden:OsteopathInnen behandeln Probleme des Bewegungs- # parietales System (Bewegungsapparat)apparates (Gelenke, Muskeln, Sehnen etc.) sowie innere # viszerales System (innere Organe)Beschwerden wie beispielsweise Kopfschmerzen, Atem- # kraniosakrales System (Schädel, Hirn, Rückenmark,probleme, Verdauungsstörungen oder gynäkologische Nervensystem)Beschwerden. Die eigentliche osteopathische Behandlung Die Ausbildung befähigt sie zu umfassender osteopathischerbesteht einzig und allein aus sanften manuellen Techniken. Diagnose, zur Erstellung klinischer Bilanzen und Entwick-OsteopathInnen verschreiben keine Arzneien und machen lung erfolgsversprechender Behandlungsstrategien.auch keinen Gebrauch von invasiven Techniken wie Spritzen Unsere AbsolventInnen sind kompetente, sichere und ver-oder gar Operationen. Ziel ist nicht die Behandlung der antwortungsvolle OsteopathInnen, die eine anspruchsvolleKrankheit an sich, sondern die Förderung des natürlichen wissenschaftliche und medizinische Ausbildung durchlaufenHeilungsprozesses des Körpers. Der ganzheitliche Ansatz haben. Sie sind auch im Austausch bzw. in der Zusammen-der Osteopathie hat sich bereits vielfach bewährt. Ent- arbeit mit anderen medizinischen Disziplinen versiert.sprechend steigt die Nachfrage nach gut ausgebildetenOsteopathInnen.Der Lehrgang zur Weiterbildung Osteopathie hat das Ziel, P Das Studiumden AbsolventInnen eine Spezialisierung in allen Bereichen Der berufsbegleitende Lehrgang zur Weiterbildungder Osteopathie zu vermitteln und eine Weiterentwicklung Osteopathie umfasst 17 Module, die in vier Semesternder berufl ichen Qualifikation auf fachhochschulischer Ebene durchlaufen werden.sicherzustellen. Ziel ist es aber auch, die osteopathischenBehandlungstechniken wissenschaftlich zu beforschen. Module ECTS SWS/SemesterMit der International Academy of Osteopathy (IAO) ist es der 1 2 3 4fh gesundheit gelungen, eine der renommiertesten Ausbil-dungsstätten für Osteopathie als Partner für die Durchfüh- Sakrum, Becken und Lendenwirbelsäule 7,5 5rung des Studiums zu gewinnen. Brustwirbelsäule, Rippen und Halswirbelsäule 7,5 5 Persönlichkeitsentwicklung 5 3studium Integration 1 10 6 Gehirnnerven 5 3 Neurologie 5 3P Das Studium im Überblick Forschung 1 10 7# Abschluss Master of Science in Osteopathie (MSc.Ost.) # ECTS 120 Medizinrechtliche Grundlagen 5 3 # Studiendauer 4 Semester Sprach- und kommunikationstheoretische 5 3 # Studienart Berufsbegleitend in Form von Grundlagen Blockveranstaltungen Differentialdiagnostik 1 5 3 # Studienplätze Mindestens 20 pro Aufnahme Differentialdiagnostik 2 5 3 # Aufnahmerhythmus Siehe www.fhg-tirol.ac.at # Aufnahmeverfahren Evaluierung der schriftlichen Differentialdiagnostik 3 5 3 Unterlagen, Aufnahmegespräch Verhaltenstraining für Führungsaufgaben in 5 3 # Studiengebühren Die gültigen Studiengebühren Gesundheitseinrichtungen entnehmen Sie bitte dem Beiblatt. Forschung 2 5 3 Integration 2 5 3 Forschung 3 5 4P Die PerspektivenAbsolventInnen des Lehrganges zur Weiterbildung Osteo- Master Thesis 25 •pathie sind befähigt, im Angestelltenverhältnis oder ECTS: European Credit Transfer System, SWS: Semesterwochenstunden
  3. 3. HQU.AT fh gesundheit – wir bilden die zukunftbewerbung übersichtP Zugangsvoraussetzungen P Abschluss# Personen mit Abschluss eines FH-Bachelor- Master of Science in Osteopathie Studienganges Ergotherapie oder Physiotherapie (MSc.Ost.) # Personen mit Abschluss einer Akademie für den P Studiendauer ergotherapeutischen Dienst oder einer Akademie 4 Semester für den physiotherapeutischen Dienst oder eines P Studienart Berufsbegleitend in Form von gleichwertigen ausländischen Abschlusses Blockveranstaltungen # ÄrztInnen P ECTS # vergleichbare Bachelor-Abschlüsse aus dem 120 Fachhochschul- und universitären Bereichmit jeweils einer positiv abgeschlossenen Basisausbildungin Osteopathie mit mindestens 1.100 Unterrichtseinheitenin mindestens 5 Jahren fhg studiengänge P FH-Bachelor-StudiengängeP Aufnahmeverfahren Biomedizinische AnalytikDie Bewerbung für den Lehrgang zur Weiterbildung Diaetologiegemäß §14a FHStG Osteopathie ist bis spätestens Ergotherapie HebammeAnmeldeschluss unter Verwendung des standardisierten LogopädieAnmeldeformulars sowie der geforderten Unterlagen Physiotherapieeinzureichen (weiterführende Informationen unter Radiologietechnologiewww.fhg-tirol.ac.at). P FH-Master-Studiengänge Qualitäts- und ProzessmanagementEvaluierung der schriftlichen Unterlagen im GesundheitswesenDie eingereichten Bewerbungsunterlagen werden auf Inhalt, P Lehrgänge zur WeiterbildungForm und Vollständigkeit evaluiert. Der berufl iche Werde- Pädagogik in Gesundheitsberufengang sowie das geforderte Motivationsschreiben finden in Osteopathieder Evaluierung eine besondere Berücksichtigung.AufnahmegesprächMit jeder/m BewerberIn wird ein Aufnahmegesprächgeführt, das Gelegenheit bietet, jene Fähigkeiten und kontaktKenntnisse nachzuweisen, die für den Studienerfolg P fhg – Zentrum für Gesundheitsberufevon Bedeutung sein können. Kriterien sind insbesondere Tirol GmbHdie Motivation, die Eignung und die Begabung der Bewer- Innrain 98, 6020 Innsbruckberin/des Bewerbers für das Studium. T +43(0)50/8648-4700 F +43(0)50/8648-674700 info@fhg-tirol.ac.at www.fhg-tirol.ac.at In Zusammenarbeit mit der International Academy of Osteopathy (IAO) www.osteopathie.eu
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×