Ich komme aus …
Ich bin eine von diesen Kolumbianern,
die gerne an der TUWien studieren
und Ihre Kultur kennenlernen möchte.
Ich studiere
                                                             Elektronikingenieurwissenschaft
                ...
Ich geniesse die Teamarbeit.

Bei der Entwicklung eines Projektes
habe ich die Fähigkeit, auftretende
Fehler zu finden und...
Mein Projekt in Österreich
•   Ich wurde eingeladen als 'Junior
    Researcher' unter der Leitung von
    Prof. Dipl. Ing....
Meine Interessen und Erwartungen
               an das projekt
Ich bitte um Ihre
                                         ...
ein wesentlicher Bestandteil
meines Lebens .
Auch ein wichtiger Teil
meines Lebens ... mit
ihnen Zeit zu verbringen
macht mir immer grossen
Spass!
Sport ... Mein Weg zu Entspannen!
Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Liliana
Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Liliana
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Liliana

633 views

Published on

1 Comment
0 Likes
Statistics
Notes
  • Jetzt über die Bewerber für das 1. demokratische Stipendium abstimmen unter http://www.absolventa.de/stipendium/bewerber-2009
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
633
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
259
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
1
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Liliana

  1. 1. Ich komme aus …
  2. 2. Ich bin eine von diesen Kolumbianern, die gerne an der TUWien studieren und Ihre Kultur kennenlernen möchte.
  3. 3. Ich studiere Elektronikingenieurwissenschaft an der „Universidad Nacional de Colombia“. Das Erlernen von Sprachen und die Computerarbeit machen mir großen Spass. Ich kann analoge und digitale technologische Applikationen entwickeln und besitze die Fähigkeit, meine Ideen zu kommunizieren und die Mitglieder meiner Arbeitsgruppe zu motivieren.
  4. 4. Ich geniesse die Teamarbeit. Bei der Entwicklung eines Projektes habe ich die Fähigkeit, auftretende Fehler zu finden und eine kreative Problemlösung anzubieten.
  5. 5. Mein Projekt in Österreich • Ich wurde eingeladen als 'Junior Researcher' unter der Leitung von Prof. Dipl. Ing. DDDr. Frank Rattay an dem Teilprojekt 'Computer Simulation' im Projekt 'Human Cochlear Nerve Model' als Teil meiner Masterarbeit an der TU Wien mitzuarbeiten. • Das Ziel des Projektes ist ein besseres Verständnis der elektrophysiologischen Prozesse der koclearen Nervleitung für den anatomisch spezifischen Fall des menschlichen Gehörs. • Die Ergebnisse der Computer Simulationen sind wichtig, um bessere Algorithmen zur Unterstützung des Gehörs zu entwickeln. Die Algorithmen sollen in der nächsten Generation der Kochlear Implantate eingesetzt werden. Schwerpunkt liegt in der Verbesserung des Sprachverständnisses in einer lauten Umgebung.
  6. 6. Meine Interessen und Erwartungen an das projekt Ich bitte um Ihre • Ich werde mir vertiefte Fachkenntnisse Unterstützung ... eine Beihilfe zu erhalten im Bereich der meines Vorhabens, den Studien- Informationsverarbeitung des menschlichen ... Gebüren an der TUWien ... Gehörs. ... • Ich werde von den Kenntnissen und der Insgesamt: Unterstützung von Experten in den Feldern der 2.907 EUR Biophysik, biomedizinischer für 2 Jahre. Technologie, Computational Neurosciences, Morphologie, Neurotransmission und Gewebeingenieurwesens des Cochlea profitieren. • Ich werde mein Forschungsteam mit meinen Kentnissen ergänzen. • Ich möchte die Forschungsergebnisse in eine technische Anwendung einbringen, so dassLeute mit schweren Hörproblemen davon profitieren. • Ich möchte dieses Wissen zurück in mein Land bringen, damit auch hier die Forschung davon profitieren kann. Und nicht zuletzt wird auch das kolumbianische Gesundheitssystem davon profitieren können.
  7. 7. ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens .
  8. 8. Auch ein wichtiger Teil meines Lebens ... mit ihnen Zeit zu verbringen macht mir immer grossen Spass!
  9. 9. Sport ... Mein Weg zu Entspannen!

×