Your SlideShare is downloading. ×
0
Pressekonferenz                                  Q3 2011/12                                       Andreas Gerstenmayer (CE...
Disclaimer                                                     AT&S Austria Technologie & Systemtechnik                   ...
AgendaAT&S GeschäftsentwicklungAT&S AusblickAT&S Finanzdaten                            2
AT&S Geschäftsentwicklung
Highlights  AT&S erzielt Rekordumsatz im Segment Mobile Device von  rund EUR 83 Mio.  Gesamtumsatz für die ersten drei Qua...
MarktentwicklungDie Umsatzaufteilung nach Regionen zeigt, dass die Umsatzanteile in Österreich/Deutschlandrückläufig sind,...
Märkte Mobile Devices                                                                              Umsatz nach Geschäftsfe...
AT&S Technologie                   7
Erfolg für AT&S im Medizinbereich                        Herzschrittmacher-Erster Patient mit AT&S Herzschrittmacher-Leite...
AT&S und MFLEX unterzeichnenstrategische Allianz AT&S und MFLEX bilden strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Herstell...
Ausblick
Ausblick 2011/12AT&S passt den Ausblick auf das Geschäftsjahr 2011/12 an    Trotz der Erfolge im Segment Mobile Device kon...
AT&S Finanzdaten
Finanzkennzahlen Q3 2011/12        In EUR 000                                      Sept - Dez           April – Dez       ...
Finanzkennzahlen Q3 2011/12   In EUR 000                                                      31.12.2011              30.0...
Entwicklung Investitionen/Nettoverschuldung       Die Nettoinvestitionen betreffen den Endausbau in                       ...
AT&S UnternehmensanleiheIm November 2011 hat die AT&S eine Unternehmensanleihe mit einemVolumen von EUR 100 Mio. und einer...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Pressekonferenz am 24.01.2012

802

Published on

Der Umsatz im Segment Mobile Device hat im dritten Quartal ein Rekordniveau von rund 83 Mio. Euro erreicht. Der Umsatz für die ersten drei Quartale beträgt rund 372 Mio. Euro. Im Medizinbereich gingen im Jänner die ersten hochwertigen Leiterplatten für Herzschrittmacher in Serie.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
802
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Pressekonferenz am 24.01.2012"

  1. 1. Pressekonferenz Q3 2011/12 Andreas Gerstenmayer (CEO) Thomas Obendrauf (CFO) Martin Theyer (IRO) Dienstag, 24. Jänner 2012 09:30 Uhr MEZ Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft | Fabriksgasse13 | A-8700 Leobenwww.ats.net Tel +43 (0) 3842 200-0 | Fax +43 (0) 3842 200-216 | E-mail info@ats.net
  2. 2. Disclaimer AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft Martin Theyer Director of Strategy & IR/PR Fabriksgasse 13 A-8700 Leoben Tel: +43 3842 200 5909 email: m.theyer@ats.netDespite a diligent preparation of this presentation we assume no liability for the content or any action basedon this presentation. We do not give any warranty, guarantee or commitment, neither explicitly nor implicitly.Neither AT&S nor any of its employees assume responsibility for the completeness or accuracy of theinformation contained or not in this presentation. The presentation does not include and does not constituteor form part of any offer whatsoever, nor does it constitute or form part of any kind of prospectus.This presentation contains certain forward-looking statements. Actual results may differ materially fromthose projected or implied in such forward-looking statements. Forward-looking information involves risksand uncertainties that could significantly affect expected results. 1
  3. 3. AgendaAT&S GeschäftsentwicklungAT&S AusblickAT&S Finanzdaten 2
  4. 4. AT&S Geschäftsentwicklung
  5. 5. Highlights AT&S erzielt Rekordumsatz im Segment Mobile Device von rund EUR 83 Mio. Gesamtumsatz für die ersten drei Quartale beträgt EUR 371,8 Mio. Steigerung im Segment Mobile Device um 9 % gegenüber dem 2. Quartal Umsätze im Segment Industrie weiterhin rückläufig Stabile Umsatzentwicklung im Segment Automotive AT&S erwirtschaftet ein operatives Ergebnis (EBIT Marge) im 3. Quartal von 9,3 % Erster Patient mit AT&S Herzschrittmacher-Leiterplatte Strategische Partnerschaft mit MFLEX erfolgreich abgeschlossenHinweis: Zahlen basieren auf internen Managementinformationssystemen und können sich daher noch ändern | Quelle: AT&S AG 4
  6. 6. MarktentwicklungDie Umsatzaufteilung nach Regionen zeigt, dass die Umsatzanteile in Österreich/Deutschlandrückläufig sind, während sie in Canada/USA gestiegen sind. Umsatzaufteilung nach Umsatzaufteilung nach Ship to Party Headquarter 40% Austria+Germany 53% Austria+Germany Rest of Europe 16% 13% Rest of Europe 14% Asia 5% Asia Canada/USA 30% Canada/USA 29% Erlöse YTD 2011/12 Erlöse YTD 2011/12Hinweis: Zahlen basieren auf internen Managementinformationssystemen und können sich daher noch ändern | Quelle: AT&S AG 5
  7. 7. Märkte Mobile Devices Umsatz nach Geschäftsfeldern Umsatzsteigerung gegenüber Q2 von 9 % in EUR Mio. Weihnachtsgeschäft lief bei einigen Kunden nicht erwartungsgemäß Mobile Devices Verschiebungen der Auslieferungen an einzelne 90,0 Q1 10/11 Kunden hat Auswirkungen auf Umsatz und 83,0 Lagerbestand 80,0 76,8 Q2 10/11 76,2 Q3 10/11 70,0 67,6 65,2 Q4 10/11 Industrial 61,8 Q1 11/12 60,0 56,0 Umsatzentwicklung bedingt durch die Finanz- und Industrial Q2 11/12 Schuldenkrise in Europa weiterhin rückläufig 50,0 43,9 Q3 11/12 Der Umsatz im 3. Quartal liegt in diesem Segment 40,3 hinter den Erwartungen 40,0 36,5 33,6 Automotive 32,4 32,6 30,0 26,3 22,4 20,7 17,2 19,7 20,0 15,8 14,7 13,4 Automotive 10,0 Auftragslage im Autozulieferbereich weiterhin stabil - Trend zu mehr Elektronikanteil im Auto hält an Umsatz QTD Leichter Rückgang in Q3 ist auf saisonale Effekte zurückzuführen 6Hinweis: Zahlen basieren auf internen Managementinformationssystemen und können sich daher noch ändern | Quelle: AT&S AG 6
  8. 8. AT&S Technologie 7
  9. 9. Erfolg für AT&S im Medizinbereich Herzschrittmacher-Erster Patient mit AT&S Herzschrittmacher-Leiterplatte Im Jänner wurden die ersten Herzschrittmacher mit einer hochkomplexen Leiterplatte von AT&S in Serie ausgeliefert Der Kunde ist ein international anerkannter Marktführer in diesem Bereich Innerhalb Europas ist AT&S der einzige Leiterplattenlieferant, der mit der Medizinprodukte-Norm EN ISO 13485 zertifiziert wurde AT&S erfüllt damit die hohen Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte bereits heute 8
  10. 10. AT&S und MFLEX unterzeichnenstrategische Allianz AT&S und MFLEX bilden strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Herstellung von High Density Interconnect (HDI) Rigid-Flex Leiterplatten Vorteile: Synergien der Kernkompetenzen beider Technologieführer werden genutzt Produktion von Best in Class HDI Rigid-Flex Leiterplatten Anforderungen des Marktes nach komplexen Leiterplatten können erfüllt werden Zusammenarbeit ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Strategie als Technologie- und Innovationsführer in der Branche 9
  11. 11. Ausblick
  12. 12. Ausblick 2011/12AT&S passt den Ausblick auf das Geschäftsjahr 2011/12 an Trotz der Erfolge im Segment Mobile Device konnte der Rückstand aus dem ersten Quartal nicht mehr aufgeholt werden. Dies ist bedingt durch die Folgen der Ereignisse in Japan und der anhaltenden Finanzkrise in Europa. AT&S rechnet nun mit einem Jahresumsatz von rund EUR 500 Mio.* Die EBIT Margin wird zwischen acht und neun Prozent* liegen Investitionssumme (CAPEX) bleibt unverändert bei EUR 130 Mio. Der Markt ist fundamental weiterhin intakt und zeigt mittel- bis langfristig attraktive Wachstumsraten* basierend auf stabilen WechselkursenHinweis: Aufgrund der Volatilität des Geschäftes, den Unsicherheiten auf den Finanzmärkten und der Kurzfristigkeit im Auftragsbestand ist ein genauer Ausblick auf denUmsatz und die Ergebnisse schwer möglich. | Quelle: AT&S AG 11
  13. 13. AT&S Finanzdaten
  14. 14. Finanzkennzahlen Q3 2011/12 In EUR 000 Sept - Dez April – Dez 2011 2011 Q3 YTD KONZERN-GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG Gesamterlöse 129.870 371.754 davon in Asien produziert (in %) 77 72 davon in Europa produziert 23 28 (in %) EBITDA 28.215 75.913 EBITDA-Marge (in %) 21,7 20,4 EBIT 12.068 31.644 EBIT-Marge (in %) 9,3 8,5 Konzernergebnis 7.896 21.864 Cash Earnings 24.051 66.159Hinweis: Zahlen basieren auf internen Managementinformationssystemen und können sich daher noch ändern | Quelle: AT&S AG 13
  15. 15. Finanzkennzahlen Q3 2011/12 In EUR 000 31.12.2011 30.09.2011 KONZERNBILANZ Bilanzsumme 722.209 668.887 Eigenkapital 289.293 261.794 Nettoverschuldung 255.727 250.482 Verschuldungsgrad (in %) 88,4 95,7 Nettoumlaufvermögen 108.184 105.648 Nettoumlaufvermögen/Gesamterlöse (in %) 21,8 21,8 Eigenmittelquote (in %) 40,1 39,1Hinweis: Zahlen basieren auf internen Managementinformationssystemen und können sich daher noch ändern | Quelle: AT&S AG 14
  16. 16. Entwicklung Investitionen/Nettoverschuldung Die Nettoinvestitionen betreffen den Endausbau in Die Nettoverschuldung ist leicht angestiegen, der Shanghai bzw. die Bauaktivitäten für das Werk in Verschuldungsgrad bedingt durch die Wechselkurs- Chongqing. differenzen ist rückläufig. 251 256 40 100% 240 217 34 194 34 210 32 Net CAPEX Net Gearing 28 29 180 (EURm) Net Debt 28 (EURm) 22 150 120 85% 16 90 10 60 4 30 - 70% -2 31/03/11 30/06/11 30/09/11 31/12/11 Q4 10/11 Q1 11/12 Q2 11/12 Q3 11/12Hinweis: Zahlen basieren auf internen Managementinformationssystemen und können sich daher noch ändern | Quelle: AT&S AG 15
  17. 17. AT&S UnternehmensanleiheIm November 2011 hat die AT&S eine Unternehmensanleihe mit einemVolumen von EUR 100 Mio. und einer Laufzeit von 5 Jahrenerfolgreich in Österreich emittiertDie Anleihe war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft: 55 Prozent des Investitionsvolumens entfielen auf private Investoren 43 Prozent auf institutionelle Investoren 2 Prozent auf Asset ManagerDer Emissionserlös wird vor allem für die qualitative Verbesserung des Finanzierungsportfolios den Ausbau der Kapazitäten sowie für allgemeine Unternehmenszwecke herangezogen 16
  18. 18. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×