AIS-Success-Story: Deutsche Post Real Estate Germany GmbH

1,341 views

Published on

Digitale Projekt- und Gebäudeakte bei Deutsche Post - Entwicklung und Implementierung digitale Akten zur optimierung Projektmanagement für Neubau größtes Logistikzentrum in Europa "DHL Air Hub"

Published in: Real Estate
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,341
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

AIS-Success-Story: Deutsche Post Real Estate Germany GmbH

  1. 1. excellence in real estate Consulting Benchmarks E-SolutionsSuccess-StoryDigitale Projekt- und Gebäudeakte bei Deutsche PostEntwicklung und Implementierung digitale Akten zur Optimierung Projektmanagement für größteseuropäisches Logistikzentrum „DHL Air Hub“ Projektkurzprofil / -daten Zielstellung Bereich: Neubau, Facility Management Erarbeitung und Umsetzung digitale Projekt- und Branche: Logistik Gebäudeakte samt Dokumentations- und Region: Sachsen Kommunikationsrichtlinien im internetbasierten Projektdauer: 4 Jahre Datenraum zur Verbesserung und Erleichterung BGF: ca. 100.000 m² Projektmanagement Plandateien: > 20.000 Stück Themen: E-Collaboration  Projektmanagement  Digitale Projektakte  Digitale Gebäudeakte Ergebnis und Nutzen für Deutsche Post-Gruppe  Ablösung klassischer Papierakten durch digitale Gebäudeakte  Transparenz Status Dokumente, Aufgaben, ProjektstandAIS-Leistungen  verbesserte Kommunikation externer und interner Beteiligter Entwicklung projektspezifische Ablagestruktur  maximale Effizienz im Datenaustausch Festlegung Dateinomenklatur  verbesserter Workflow, Zuordnung Aufgaben / Bereitstellung, Einrichtung und Administration Meilensteine internetbasierter Projektraum Secure Dataroom  Nachvollziehbarkeit Änderungen an Dokumenten durch (E-Collaboration) Historie und Versionierung (Revisionssicherheit)  Software-Technologie im ASP- Modus (keine  bestmögliches Controlling durch „Röntgenblick“ auf Softwareinstallation notwendig) Arbeitsstände in Echtzeit  Definition der Benutzergruppen  Dokumentenaktualität  Umsetzung einer zugeschnittenen Rechtestruktur  im Vergleich zu Papierprozess bzw. E-Mail-Austausch für Userzugriff deutlich besserer Datenschutz Regelung von Hol- und Bringschuld  schnelles Auffinden von Plänen, Protokollen, etc. trotz Ausarbeitung Kommunikationshandbuch hohem Datenvolumen durch einheitliche Ablagestruk- Schulungen live im Secure Dataroom tur, Dateinomenklatur sowie computergestützte Suche laufende Betreuung aller Projektbeteiligten (Deutsche  organisierte, zentrale Datenhaltung: kein Akten- oder Post, Fachingenieure, Dienstleister, etc.) in der Hand- Dokumentenverlust, z.B. bei Umzügen, Beteiligten- habung von virtuellem Projektraum und digitalen wechsel Akten  hohe Verfügbarkeit aller Dokumente zum Projektende, nahtloser Übergang in Gebäudebetrieb  Abdeckung Immobilienlebenszyklus von Planung bis Nutzung ohne Schnittstellenverluste DHL Air Hub Halle / Leipzig (Quelle Deutsche Post AG) Sprechen Sie uns an! Tel.: +49 89 628170-0  E-Mail: consulting@ais-management.de  www.ais-management.de

×