AIS-Success-Story: Henkel AG & Co. KGaA

669 views
632 views

Published on

Instandsetzung und Bauwerkserhaltung, Budgetierung, Einkauf und Controlling bei Umbauten sowie geplanten und ungeplanten Reparaturen für den weltgrößten Henkel-Standort

Published in: Real Estate
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
669
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

AIS-Success-Story: Henkel AG & Co. KGaA

  1. 1. excellence in real estate Consulting Benchmarks E-SolutionsSuccess-StoryInstandsetzung und Bauwerkserhaltung bei HenkelBudgetierung, Einkauf, Controlling bei Umbauten sowie geplanten und ungeplanten Reparaturen fürweltgrößten Henkel-Standort Projektkurzprofil / -daten Zielstellung Bereich: Bauwerkserhaltung, Instandsetzung praxisgerechte, revisionssichere Rahmenleistungsver- Branche: Chemie / Konsumgüter zeichnisse zur Steigerung von Effizienz und Wirtschaft- Region: Düsseldorf lichkeit in der Beschaffung sowie im Controlling Standortgröße: ca. 6.000 Mitarbeiter Gewerke: Innen-, Außen- und Spezialgewerke Themen: Rahmenleistungsverzeichnis  Baueinkauf  Qualitätssicherung  Compliance Ergebnis und Nutzen für Henkel  Transparenz und Best Practice bei Rahmenleistungs- verzeichnissen und Bauwerkserhaltung  Qualitätssicherung in der Spezifikation  strukturierter EinkaufsprozessAIS-Leistungen  kürzere Reaktionszeit und schnellere Beschaffung Status quo-Analyse inkl. Untersuchung standort-  erhebliche Prozesskosteneinsparung spezifischer Bauleistungen und Instandhaltung  Entlastung und Revisionssicherheit bei Abrechnung Bedarfsermittlung, Volumenprognosen, Bestimmung und Rechnungsprüfung Fall- und Wertverteilungen  Reduktion von Verwaltungs- und Arbeitsaufwand in Einbringung von AIS-Rahmenleistungsverzeichnissen Einkauf- und Fachabteilung für 16 Gewerke  Vorzugslieferanten, Erleichterung von Lieferanten- Standardisierung und Bündelung von Bauleistungen, bewertung Entwicklung von Funktionseinheiten  Leistungen der Dienstleister planbar, budgetierbar, Schnittstellendefinition zum TGM steuerbar Verzahnung von Fach- und Einkaufsorganisation Projektmanagement und -steuerung AIS-Tool-Box (Auszug)  Wissensarchiv FM-Marktforum  Lieferantendatenbank  Request for Information  Best Practice-Specs  Preisbenchmarks  Kostenprognosemodell  AIS-Mustervertrag  Rückvergütungsmodelle  Prozesskit „vom Bedarfsauslöser zur Bestellung“  Qualitätscontrollingsystem Hauptsitz Düsseldorf (Quelle Henkel AG & Co. KGaA) Sprechen Sie uns an! Tel.: +49 89 628170-0  E-Mail: consulting@ais-management.de  www.ais-management.de

×