Sponsoring Barometer

1,271 views
1,043 views

Published on

Zum dritten Mal gaben Österreichs Marketing- und Sponsoring-Verantwortliche Auskunft zu den Zukunftsperspektiven im Sponsoring- und Event-Marketing, insbesondere im Bereich des Sportsponsorings.

Published in: Sports
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,271
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
50
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Sponsoring Barometer

  1. 1. PLANNING STRATEGY M ONITORING Sponsoring-Barometer 2012 – Die Sponsoring-Trends in Österreich Wien | 3. Dezember Veit Wolff | Sales Director Austria SPORT+MARKT
  2. 2. Vielen Dank an alle Teilnehmer!!! 90© SPORT+MARKT AG 2012 2
  3. 3. Methodik, 3. Auflage seit 2008 Erhebungsgebiet: Österreich Art der Erhebung: CAWI (Computer Aided Web Interviews) Auswahlverfahren: Werbetreibende Unternehmen mit Sitz in Österreich Fallzahl: 90 werbetreibende Unternehmen aus Österreich© SPORT+MARKT AG 2012 Erhebungsdatum: 19.09.2012 – 19.10.2012 (KW 38 – 42) 3
  4. 4. Erkenntnisse aus dem Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013 1. Die Bedeutung von Sponsoring wächst weiter - Das Involvement der Unternehmen steigt© SPORT+MARKT AG 2012 4
  5. 5. Das Marktvolumen Sponsoringvolumen Werbevolumen Mio. EUR Mrd. EUR 1600 7 6 1200 5 3,67 3,84 4 3,18 3,34 3,34 800 2,78 2,95 2,50 2,63 ? 3 575 2,12 475 500 400 15% 2 400 350 14% 14% 12% 11% 1© SPORT+MARKT AG 2012 0 0 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013 bzw. Focus Institut Marketing Research GmbH (2012) 5
  6. 6. Planung eines Sponsoringengagements in den kommenden zwei Jahren 2008 (n=80) 15% Ja, nur 2012 41% 2010 (n=95) 13% 2012 (n=90) 36% Ja, bis einschließlich 2013 31% 17% 3% Ja, bis einschließlich 2014 4% 47% 39% Nein, ich plane zukünftig 23% kein Sponsoring 20% Keine Angabe / Weiß nicht = 3%© SPORT+MARKT AG 2012 Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: 90 werbetreibende Unternehmen aus Österreich 6
  7. 7. Anteil von Sponsoring bzw. Event-Marketing am Kommunikationsbudget 26,5% Eigeninitiierte Events Sportsponsoring (2010 inkl. 7,8% Event-Marketing) 18,5% 18,7%© SPORT+MARKT AG 2012 2010 (n=95) 2012 (n=90) Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: Werbetreibende Unternehmen aus Österreich 7
  8. 8. Erkenntnisse aus dem Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013 2. Der Sport dominiert – Unternehmen setzen weiterhin auf König Fußball© SPORT+MARKT AG 2012 8
  9. 9. Die Sponsoringdisziplinen im Vergleich 93% 89% 88% Sportsponsoring Kunst-/Kultursponsoring 66% 63% 55% Soziosponsoring (Bildung, Gesundheit etc.) 58% 44% 49% Mediensponsoring 33% (TV, Radio, Print) 37% 21% Umweltsponsoring 18% 19% 15%© SPORT+MARKT AG 2012 2008 2010 2012 Nutzung der einzelnen Sponsoringbereiche Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: 81 Sponsoringentscheider in Österreich 9
  10. 10. König Fußball dominiert ANGEBOT NACHFRAGE Gesponserte Sportarten Interesse an ausgewählten Sportarten (Top-Nennungen) Tendenz (Top-Nennungen) Quelle: Sponsoring 21+ zu 2010 Fußball 59% Ski alpin 63% Skispringen 59% Volkslaufsport 32% Fußball 51% Ski alpin 28% Motorsport (mit Formel 1) 51% Skispringen 21% Motorsport allgemein 38% Tennis 20% Tennis 34% Beachvolleyball 20% Eishockey 30% Radsport 29% Golf 16% Beachvolleyball 21%© SPORT+MARKT AG 2012 Eishockey 16% Basketball 19% Handball 16% Handball 17% Radsport 16% Golf 13% Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: 81 Sponsoringentscheider in Österreich bzw. 500 repräsentative Befragte aus Österreich 10
  11. 11. Erkenntnisse aus dem Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013 3. Unvernetztes Sponsoring ist Vergangenheit - Alles Profis im Österreichischen Sponsoringmarkt!!??© SPORT+MARKT AG 2012 11
  12. 12. (Fast) jeder weiss es und hält sich daran: Effektives Sponsoring ist vernetzt „Um eine möglichst hohe Effektivität des Sponsorings zu erreichen, muss es in den Kommunikationsmix des Unternehmens integriert werden“ (Top-2-Box: „Stimme überhaupt voll und ganz zu“ + „Stimme zu“; Vernetzung von Sportsponsoring- mit anderen 5-er Skala) Kommunikationsaktivitäten „Ja“ 88% 85% 83% 77% 69% 66%© SPORT+MARKT AG 2012 2008 2010 2012 2008 2010 2012 Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: 90 werbetreibende Unternehmen aus Österreich bzw. 81 Sponsoringentscheider 12
  13. 13. Social Media ist mittlerweile ein fast unverzichtbarer Vernetzungskanal 96% 2010 (n=45) Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations 96% 2012 (n=69) 69% Einladung von V.I.P.s / Hospitality 84% 56% Klassische Werbung (TV, Zeitung etc.) 84% 31% Verkaufsförderung 74% 44% Social Media (Facebook, Twitter etc.) 67% 42% Internet (Banner, Pop-Up etc.) 58%© SPORT+MARKT AG 2012 51% Leistungsanreiz bzw. Mitarbeitermotivation 49% Vernetzung von Sportsponsoring- mit anderen Kommunikationsaktivitäten Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: Vernetzt agierende Sponsoren 13
  14. 14. Der Markt wird immer professioneller… „Der Professionalisierungsgrad der Marktteilnehmer hat sich in den letzten Weitere Aussagen zur Professionalität Jahren deutlich verbessert“ des Sponsorings (5-er Skala) (Top-2-Box: „Stimme überhaupt voll und ganz zu“ + „Stimme zu“; 5-er Skala) Bottom-2-Box Top-2-Box Der Professionalisierungs- grad des Sponsorings in 23% 41% 70% Österreich ist hoch. 55% 55% Kongresse, auf denen sich die Branche treffen kann, 34% 15% sind ausreichend vorhanden. Fachzeitschriften, die über 2008 2010 2012 aktuelle Entwicklungen im© SPORT+MARKT AG 2012 45% 8% Sponsoring berichten, sind ausreichend vorhanden. Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: 81 Sponsoringentscheider aus Österreich 14
  15. 15. Aber alle müssen weiter an sich arbeiten!!! Bottom-2-Box Top-2-Box Anbieter von Markt- und Mediaforschung 8% 52% Beratende Agenturen 16% 32% Vermarkter 12% 32% Sportvereine 16% 28% Sportverbände 32% 20% Andere Sponsoringtreibende 16% 20%© SPORT+MARKT AG 2012 Professionalität ausgewählter Akteure im Sportsponsoring; Top-2-Box/Bottom-2-Box: „Stimme überhaupt voll und ganz zu“ + „Stimme zu“ bzw. „Stimme überhaupt nicht zu“ + „Stimme nicht zu“; 5-er Skala Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: 81 Sponsoringentscheider aus Österreich 15
  16. 16. Erkenntnisse aus dem Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013 4. Hospitality leidet stark unter unklarer Rechtslage© SPORT+MARKT AG 2012 16
  17. 17. Die Unsicherheit ist gestiegen 2010 (n=55) Eher mehr Hospitality- 5% 2012 (n=81) Einladungen aussprechen 4% Eher weniger 18% Hospitality-Einladungen aussprechen 41% Unveränderte Anzahl 51% von Hospitality- Einladungen 48% aussprechen© SPORT+MARKT AG 2012 Keine Angabe / Weiß nicht = 25% / 7% Quelle: Sponsoring-Barometer Österreich 2012/2013, Basis: Sponsoringentscheider aus Österreich 17
  18. 18. Der Sponsoring-Barometer Österreich 2012.Zu bestellen:Online:http://www.sportundmarkt.de/de/aktuelles/sport-markt-reports/markt-branchen-reports.htmlEmail:veit.wolff@sportundmarkt.comPreis: 450 EUR* ; für Teilnehmer der Umfrage: 250 EUR *(zzgl. MwSt.) Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×