• Save
Corporate pr
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
934
On Slideshare
914
From Embeds
20
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 20

http://www.1x1derfashionpr.de 20

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. 1 x 1 der Fashion PR- Teilbereiche der Corporate PR - 04.06.2012, André Karkalis, Akademie Mode & Design, Düsseldorf
  • 2. Schwerpunkt heute: Einblick in ausgewählte Bereiche der Unternehmenskommunikation: Agenda Setting, Themenangebote und Interview- vorbereitung. Außerdem: Wie entstehen PR-Krisen?
  • 3. Aktive Ansprache von Journalisten
  • 4. Themenangebote an Journalisten
  • 5. Themenangebote an JournalistenRECALL- Die Zeitfrage- Was ist mein Türöffner?- Was ist meine Headline?- Elevator-Check: Erklärt sich das THEMA innerhalb von 20 Sekunden?- Was ist der Nutzen für den Redakteur und dessen Leser?- Was ist mein Joker?- Was ist das Ergebnis? Marktforschung?
  • 6. Reaktion auf Medienanfragen
  • 7. “Was will er von mir?” Die Sprache der Journalisten7
  • 8. “Was will er von mir?” Manchmal fühlt man sich auf Unternehmensseite von einem Journalisten “reingelegt” oder ist mit dem redaktionellen Ergebnis unzufrieden. Meist war hierfür aber kein investigativer Journalist verantwortlich, sondern ein Anfänger auf PR-Seite.8
  • 9. “Was will er von mir?” Test: Verstehen Sie Journalisten?9
  • 10. “Was will er von mir?” “Ich würde gerne zu einem Gespräch in Ihr Unternehmen kommen.”10
  • 11. “Was will er von mir?” Der Journalist möchte Sie kennen lernen und Hintergrundinformationen bekommen. Eine aktuelle Veröffentlichung ist nicht geplant.11
  • 12. “Was will er von mir?” “Ich würde Sie gerne interviewen!”12
  • 13. “Was will er von mir?” Der Journalist bittet um ein Gespräch. Allerdings ist dies keine Aussage darüber, ob das Gespräch veröffentlicht wird und wenn ja in welchem Umfang. Deshalb: Nachfragen!13
  • 14. “Was will er von mir?” “Ich würde gerne Ihr Unternehmen portraitieren!”14
  • 15. “Was will er von mir?” Der Journalist plant eine Veröffentlichung über Ihr Unternehmen. Jetzt gilt es den Themenschwerpunkt zu ermitteln.15
  • 16. “Was will er von mir?” “Ich hätte da einige Fragen zu Ihren Expansionen im Ausland!”16
  • 17. “Was will er von mir?” Mit dieser Frage möchte der Journalist (auch) wissen, ob Sie zuständig sind. Auch hier gilt wegen der Veröffentlichung: Nachfragen!17
  • 18. “Was will er von mir?” “Ich wüsste gerne von Ihnen, wie Sie mit dem Thema Quotenregelung für China-Textilien umgehen.”18
  • 19. “Was will er von mir?” Hier möchte jemand ein Statement. Sie müssen davon ausgehen, dass alles was gesagt wird, auch gedruckt werden kann. Möglichkeit: auf Zeit spielen und Statement schriftlich einreichen.19
  • 20. “Was will er von mir?” “Wollen Sie das Interview autorisieren?”20
  • 21. “Was will er von mir?” Der Journalist fragt, ob Sie das Interview vorher gegenlesen und freigeben wollen.21
  • 22. “Was will er von mir?” “Ich plane ein Thema über die größten Textilkonzerne Deutschlands und würde dazu gerne bei Ihnen vorbeikommen.”22
  • 23. “Was will er von mir?” Hier hilft nur fragen: Handelt es sich um eine Recherche oder ist eine Berichterstattung geplant?23
  • 24. Verhalten bei Medienanfragen
  • 25. Interviewvorbereitung
  • 26. Checkliste vor einem Interview1) Kenne ich die Rahmenbedingungen des Interviews?- Wie, wann und wo findet das Gespräch statt?- Wie lange dauert das Gespräch?- Wo und wann soll der Beitrag veröffentlicht werden?- Was ist das genaue Thema des Beitrags?- Wer werden die anderen Informanten sein?- Wie lang soll der Beitrag werden?2) Habe ich das Medium persönlich gelesen? Habe ich, wenn möglich, Infos über den Redakteur?3) Kenne ich alle relevanten Medienberichte (über unsere Firma), die das Interviewthema bereits behandelt haben?
  • 27. Checkliste vor einem Interview4) Kenne ich alle PR-Botschaften zum Thema?5) Beherrsche ich alle Positiv-Botschaften zu Krisenthemen?6) Kenne ich selbst alle Informationen, die der Journalist von der PR-Abteilung erhalten hat?
  • 28. Regeln zur Durchführung- Im Warm-Up Einstellung des Journalisten ermitteln- Eigene Position und Kompetenz klären- Immer das Interviewziel und die eigenen Botschaften im Auge behalten- Nie eine Frage zensieren- Aber Fragen auch nicht loben, bzw. sich dafür bedanken- Auch bei sehr netter Atmosphäre seiner Linie treu bleiben und nur die geplanten Infos herausgeben- Bei Provokationen gelassen bleiben- Klare, bildhafte Sprache verwenden, kurze Sätze, keine Fremdwörter- Vorsicht vor der 2. Halbzeit: Kommen jetzt die kritischen Fragen?- Klare Absprachen zum Schluss des Interviews
  • 29. Krisenkommunikation
  • 30. Welche Krisen können ein Modeunternehmen treffen?
  • 31. Wie entstehen Krisen?
  • 32. Wieso haben Krisen unterschiedliche Auswirkungen?
  • 33. „Kümmert mich das?“ Selbstver- wirklichung Wertschätzung und Anerkennung Soziale Bedürfnisse Sicherheitsbedürfnisse Physische Grundbedürfnisse
  • 34. NegativesTestergebnis Öko-Test 5-2007
  • 35. Gefahr durchDas Produkt
  • 36. Lösung 1:Nachbesserung
  • 37. Lösung 2:Rückruf
  • 38. Markenschutz vs.Unmut derVerbraucher
  • 39. Textilwirtschaft 44/2009
  • 40. Krisenpotentialdurchs Web 2.0
  • 41. Guten Freunden verzeiht man eher: „Showcase H&M“
  • 42. http://www.youtube.com/watch?v=femzY1MKmgU
  • 43. Karkalis PRGesellschaft für Kommunikation mbHSchloßstraße 7340477 DüsseldorfPhone.: 0049.211.46 95 99 15Fax: 0049.211.46 95 99 16E-Mail: info@karkalis-pr.comWeb: www.karkalis-pr.comKarkalis PR GmbH reserves the copyright and exclusive rights of use for all contents contained in concepts, manuscripts and presentation documents.The dissemination of any documents, manuscripts of the presentation as a whole or parts of it as well as a publication, dissemination, reproduction orany other use of the concepts, solutions and ideas presented shall only be permitted subject to prior written consent by Karkalis PR GmbH.If the concepts, solutions and ideas presented are not used in accordance with the proposal and paid for in complete, Karkalis PR GmbH shall beentitled to otherwise use the contents in full or parts thereof.