• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
MOZART - VIENA
 

MOZART - VIENA

on

  • 830 views

MOZART - VIENA

MOZART - VIENA

Statistics

Views

Total Views
830
Views on SlideShare
830
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
56
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    MOZART - VIENA MOZART - VIENA Presentation Transcript

    •  
    •  
    • Constanze
    • Spiegel - Portrait
    • möglicherweise sein eigenes Todes REQUIEM ?
    •  
    • 5.12. 1791 Amadeus begleitet die Nephelin in die Ewigkeit
    • letzte Haarlocke
    •  
    • Pseudo – Grab des Meisters zu Wien St. Marxer Friedhof - denn …..
    • Legenden Überlieferung Es geschah im Jänner des Jahres 1792 als Mozart ‚s sterbliche Übereste auf den St. Marxer Friedhof überführt werden sollte dieser lag sehr weit außerhalb der Wiener Stadt und eine endlos langer Weg führte dorthin an diesen Jänner Vormittag herrschte enormes Schneetreiben und es war Bitterkalt Mozarts Sarg wurde schnell auf einen Handwagen geladen und da sich niemand den Trauerzug anschloß – warb man damals um zwei Gulden Knechte an welche sich im angeheiterten zustand bereit erklärten den Sarg mit Mozarts Leichnam zu überstellen und Ihn zu Beerdigen. Später im Frühjahr stellte sich heraus – einer dieser Knechte wurde erfroren gefunden den zweiten fand man nicht – ebensowenig wie den Sarg jedenfalls erreichten Sie nie den Friedhof es ist anzunehmen daß man sich Mozarts Leichnam irgendwo auf der Strecke einfach entledigte was für damalige Gebräuche durchaus üblch war. Und so weiß man bis heute nicht wo MOZARTS letzte Ruhestätte wirklich ist . to.me: NNC. 26.11.05