Your SlideShare is downloading. ×
0
EHS Medizintechnik GmbH<br />
Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />04.01.2011<br />2<br />Kennzeichnung mit dem genadelten DataMatrix-Code<br />
Aktuelle Pressemittleilungen<br />04.01.2011<br />3<br />
Gesetzgebung und Empfehlungen<br />Quelle GS1<br />04.01.2011<br />4<br />
In der RKI-Richtlinie heißt es unter anderem:<br />„Alle Einzelschritte der Aufbereitung müssen ... Durch Anwendung validi...
Wichtiger Baustein zur eindeutigen Nachverfolgbarkeit auf Instrumentenebene im Sterilgut-Management<br />Eindeutige Instru...
Dient der Prozesssicherheit und Unverwechselbarkeit<br />Null Fehler bei der Siebzusammenstellung<br />Kontrolle und Dokum...
Große Datenmengen auf kleinsten Raum<br />Genadelte Code und Klarschriften sind eindeutig und dauerhaft<br />Widerstandsfä...
Durch die Nadelprägung wird die Oberfläche des Instrumentes nur „eingedrückt“!<br />Somit bleibt die „Passiv-Oxid-Schicht“...
DataMatrix Codierung gemäß den Anforderungen des HIBC und GS1 auf nahezu allen medizinischen Instrumenten und Sieben<br />...
Speziell für die Medizintechnik                           entwickelt und angepasst<br />Universelle Werkstückauflage<br />...
Vorteile der BORRIES BM52<br />Nadelprägemaschine<br />Elektrisch betriebenen Prägekopf                                   ...
Ablauf der Nadelprägung<br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />04.01.2011<br />13<br />Übernahme der Seriennummer<br ...
Handgeführtes oder stationäres Code-Lesesystem:<br />zum schnellen und sicheren Erfassen von DataMatrix codierten Sterilgu...
Krankenhäuser<br />Fachkliniken, <br />Praxiskliniken, <br />Rehakliniken<br />ambulante medizinische Versorgungszentren<b...
Die Prägemaschine in Kombination mit einem Durchlaufsiegelgerät mit<br />      Druckwerk für die Verpackung<br />      von...
Vielen Dank<br />www.ehs.de<br />EHS Medizintechnik GmbH<br />Heilbronner Str. 3<br />70771 Leinfelden-Echterdingen<br />T...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Instrumentenmanagement

615

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
615
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Instrumentenmanagement"

  1. 1. EHS Medizintechnik GmbH<br />
  2. 2. Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />04.01.2011<br />2<br />Kennzeichnung mit dem genadelten DataMatrix-Code<br />
  3. 3. Aktuelle Pressemittleilungen<br />04.01.2011<br />3<br />
  4. 4. Gesetzgebung und Empfehlungen<br />Quelle GS1<br />04.01.2011<br />4<br />
  5. 5. In der RKI-Richtlinie heißt es unter anderem:<br />„Alle Einzelschritte der Aufbereitung müssen ... Durch Anwendung validierter Verfahren den Erfolg stets nachvollziehbar und reproduzierbar gewährleisten.“ ([1], Punkt 1) / § 4 MPBetriebV<br />„Aufzeichnungen über die Einzelschritte der Aufbereitung von Medizinprodukten sind in Anlehnung an § 9 Abs. 2 MPBetreibV aufzubewahren.“<br />Die Erfüllung dieser Anforderungen, die durch die Erwähnung in der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) quasi Gesetzescharakter haben, ist erst durch eine Kennzeichnung der Instrumente selbst konsequent möglich.<br /> Kennzeichnung und Identifizierbarkeit auf Instrumentenebene<br />Gesetzliche Anforderungen<br />04.01.2011<br />5<br />
  6. 6. Wichtiger Baustein zur eindeutigen Nachverfolgbarkeit auf Instrumentenebene im Sterilgut-Management<br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />Vorteile der Sterilgutkennzeichnung<br />04.01.2011<br />6<br />
  7. 7. Dient der Prozesssicherheit und Unverwechselbarkeit<br />Null Fehler bei der Siebzusammenstellung<br />Kontrolle und Dokumentation der Reparaturen<br />Überwachung der Anzahl der Sterilisationsdurchläufe <br />Überwachung der Wartungs- und Lebenszyklen auf Instrumentenebene<br />Permanent-Inventur = Senkung der Lagerhaltung<br />Rückverfolgbarkeit und Dokumentation der Instrumentenströme (Einzelinstrument)<br />Aufzeichnung sämtlicher QM-relevanten Daten<br />Erhöhung der Kostentransparenz und Erschließung von Wirtschaftlichkeitsreserven<br />Reduzierung von Instrumentenschwund<br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />Vorteile der Sterilgutkennzeichnung<br />04.01.2011<br />7<br />
  8. 8. Große Datenmengen auf kleinsten Raum<br />Genadelte Code und Klarschriften sind eindeutig und dauerhaft<br />Widerstandsfähig gegen aggressive Medien bspw. beim Waschen oder Strahlen<br />Auch bei Teilzerstörung (20%) noch maschinell lesbar<br />Keine zwingende Nachprägung nach der Reparatur (schleifen, polieren) <br />Temperaturbeständig<br />Unempfindlich gegen Härteprozesse<br />Keine Reinigungsbeeinträchtigung durch „kegelförmige Vertiefung“ <br />Keine toxischen Rückstände auf dem Instrument<br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />Vorteile der materialverdrängendenDataMatrix Codierung<br />04.01.2011<br />8<br />
  9. 9. Durch die Nadelprägung wird die Oberfläche des Instrumentes nur „eingedrückt“!<br />Somit bleibt die „Passiv-Oxid-Schicht“ erhalten und das Instrument ist weiterhin von schädlichen Umwelteinflüssen geschützt!<br />Selbst bei sehr tiefen Prägungen entstehen lediglich sehr feine Risse in Passivschicht. Die Mikrorisse schließen sich allerdings innerhalb kurzer Zeit, da sich die Oxidschicht an der Umgebungsluft wieder neu bildet. <br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />Vorteile der materialverdrängenden Nadelschriftprägung<br />04.01.2011<br />9<br />
  10. 10. DataMatrix Codierung gemäß den Anforderungen des HIBC und GS1 auf nahezu allen medizinischen Instrumenten und Sieben<br />Prägedaten können direkt aus einer Datenbank übernommen werden<br />BORRIES Software ist mit allen üblichen Instrumentenmanagement-Systemen integrierbar<br />BORRIES DataMatrix-System BM52 <br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />04.01.2011<br />10<br />
  11. 11. Speziell für die Medizintechnik entwickelt und angepasst<br />Universelle Werkstückauflage<br />hohe Präzision und Lebensdauer durch Linearführungen und Laufwagen<br />dadurch langlebig und geringer Wartungsaufwand <br />Vorteile der BORRIES BM52<br />Nadelprägemaschine<br />
  12. 12. Vorteile der BORRIES BM52<br />Nadelprägemaschine<br />Elektrisch betriebenen Prägekopf (wird auch in der Luft- und Automobil-Produktion eingesetzt)<br />verursacht dadurch weniger Lärm, als bei den pneumatisch angetriebenen Systemen<br />Kompakte Maschine, da die Steuerung integriert ist, somit geringer Platzbedarf<br />Einfache Bedienoberfläche am Monitor<br />
  13. 13. Ablauf der Nadelprägung<br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />04.01.2011<br />13<br />Übernahme der Seriennummer<br />Einlesen des Codes<br />Markieren des Instrumentes mit dem DataMatrix<br />
  14. 14. Handgeführtes oder stationäres Code-Lesesystem:<br />zum schnellen und sicheren Erfassen von DataMatrix codierten Sterilgut<br />Liest alle gängigen DataMatrix-Codierungen<br />Vielfältige Schnittstellen<br />LAN, USB, RS232<br />Lese-Einheit:<br />BORRIES DataMatrix-System BM52<br />04.01.2011<br />14<br />
  15. 15. Krankenhäuser<br />Fachkliniken, <br />Praxiskliniken, <br />Rehakliniken<br />ambulante medizinische Versorgungszentren<br />Sterilisationsdienstleister<br />Medizintechnikhersteller<br />Instrumentenhersteller<br />Implantatehersteller<br />Einsatzbereiche<br />Eindeutige Instrumentenmarkierung<br />04.01.2011<br />15<br />
  16. 16. Die Prägemaschine in Kombination mit einem Durchlaufsiegelgerät mit<br /> Druckwerk für die Verpackung<br /> von siegelbaren Klarsichtfolien- Verpackung.<br />Somit lassen sich einzelverpackte Instrumente am Packplatz sofort und eindeutig markieren.<br />Das markierte Instrument kann durch die Klarsichtfolien-Verpackung am Durchlaufsiegelgerät eingelesen und mit der entsprechend hinterlegten Information bedruckt werden.<br />Beschriftung des Instrumentes und der Verpackung<br />Prägemaschine mit Durchlaufsiegelgerät<br />04.01.2011<br />16<br />
  17. 17. Vielen Dank<br />www.ehs.de<br />EHS Medizintechnik GmbH<br />Heilbronner Str. 3<br />70771 Leinfelden-Echterdingen<br />Tel. 0711 7265-0 (Durchwahl -250)<br />Fax 0711 7265-389<br />Volker.Seebach@ehs.de<br />www.ehs.de<br />EHS Medizintechnik GmbH<br />Heilbronner Str. 3<br />70771 Leinfelden-Echterdingen<br />Tel. 0711 7265-0 (Durchwahl -240)<br />Fax 0711 7265-199<br />Andreas.Klopp@ehs.de<br />www.ehs.de<br />EHS Medizintechnik GmbH<br />Heilbronner Str. 3<br />70771 Leinfelden-Echterdingen<br />Tel. 0711 7265-0 (Durchwahl -1543)<br />Fax 0711 7265-199<br />Christian.Summ@ehs.de<br />www.ehs.de<br />Volker Seebach<br />Geschäftsführer<br />Andreas Klopp<br />Leiter IT-Solutions<br />Christian Summ <br />Instrumenten -Management<br />
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×