Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
CONSIDEO Modeler Zielgruppen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

CONSIDEO Modeler Zielgruppen

  • 242 views
Published

Dieser Quick Guide zeigt anschaulich die Zielgruppen der Consideo Modeler Software. …

Dieser Quick Guide zeigt anschaulich die Zielgruppen der Consideo Modeler Software.
Bitte beachten Sie, dass Sie beim Online-Kauf unter www.consideo-modeler.de mit der Aktionscode-Eingabe "Kahrs-Beratung" einen Bonus von 10 % erhalten!
Für Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung! Herzliche Grüße aus Bremen Detlef Kahrs

Published in Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
242
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Modelst Du schon - oder tappst Du noch im Dunkeln? Die Visualisierung und Analyse von Zusammenhängen ist in etlichen Bereichen der Schlüssel zum Erfolg: Meeting-Opfer Erleben Sie endlich ergebnisorientierte Meetings mit einem klaren Aufzeigen von Für und Wider. Halbieren Sie einfach Ihre Meetingzeiten. Unternehmensberater Zeigen Sie Ihren Kunden Ihren konkreten Beratungsnutzen auf. Beschreiben Sie bereits im Erstgespräch eindrucksvoll Hebel und Risiken. Erstel- len Sie eigene, wertvolle und wiederverwertbare Expertenmodelle und erweitern Sie so Ihr Angebotsportfolio. Projektmanager 80 Prozent aller Projekte sind nicht In-Time, In-Budget oder In-Quality, da die entscheidenden Zusammenhänge nicht gesehen, unterschätzt oder nicht kommuniziert wurden. Der MODELER und der PROCESS-MODELER setzen genau da an - Auswirkungen und Flaschenhälse aufzeigend. Strategieplaner Planen Sie Ihre Strategien mit ihren kurz- und langfristigen Auswirkungen. Prüfen Sie unterschiedlichste Verläufe in Was-Wäre-Wenn-Szenarien. Prozessoptimierer Visualisieren und entwickeln Sie beliebig umfangreiche Prozesse mit Hunderten von Faktoren im MODELER. Behalten Sie den Überblick über die Bedeutung einzelner Ressourcen und die Auswirkungen unterschiedlichster Ereignisse. Variieren Sie Constraints im PROCESS-MODELER. Produktmanager Ohne große Einarbeitungszeit können Sie Produktionsprozesse abbilden. Sie können Produkteigenschaften hinsichtlich Kaufwirkung abwägen. Mit dem PROCESS-MODELER können Sie zudem Ressourcen planen und Flaschenhälse identifizieren. Mit CONSIDEO-DRBFM können Sie schließ- lich eine ganz konsequente Form der Änderungs-FMEA durchführen. Marketingexperte Erstellen Sie mit dem MODELER Absatz-Prognosen, simulieren Sie Marktentwicklungen, reflektieren Sie die Marktchancen mit der KNOW- WHY-Methode. Mit dem OLAP-MODELER können Sie extrem einfach Daten aus Ihrem Data-Warehouse in Szenarien betrachten. Innovator Innovationen enstehen, wenn Sie anhand von Modellen visuell denken und kommunizieren und die Ideen in Szenarien auf den Prüfstand stellen. Personalentwickler, Managementrainer Vernetztes Denken ist Studien zufolge die Schlüsselkompetenz No 1. Ohne Software kann der Mensch nur maximal 4 Faktoren gleichzeitig be- trachten. Mit dem MODELER kann diese Schlüsselkompetenz direkt anhand praktischer Herausforderungen vermittelt und umgesetzt werden. Qualitätsmanager/SigSigma-Belts Beschreiben Sie beliebig umfangreiche Prozesse im MODELER. oder nutzen Sie diesen z.B. als mächtige Alternative für Ishikawa-Diagramme. Politiker, Regionalplaner, Wirtschaftsförderer Vertrauen Sie nicht länger auf Einzelargumente, sondern blicken Sie auf die Zusammenhänge und Synergieeffekte langfristiger Maßnahmen. Erhalten Sie auf Knopfdruck demographische Entwicklungen etc. Fallmanager, Coaches Stellen Sie die Zusammenhänge der Situation Ihrer Klienten grafisch dar und erkennen mit der KNOW-WHY-Methode erfolgreiche Hebel. Lehrer/Dozenten Erleben Sie ganz neue Möglichkeiten der Wissensvermittlung durch Erarbeiten von Zusammenhängen durch die Schüler/Studenten selbst Privatmensch Von der Gartenparty als erfolgreiches Projekt bis zur persönlichen Lebenswegeplanung mit KNOW-WHY hilft der MODELER auch im Privaten! Consideo GmbH Maria-Goeppert-Str. 1 23562 Lübeck Tel.: +49(0)451-50 270 30 Fax: +49(0)451-50 270 32 info@consideo.de www.consideo.de 1/2
  • 2. Modelst Du schon - oder tappst Du noch im Dunkeln? Die Visualisierung und Analyse von Zusammenhängen ist in etlichen Bereichen der Schlüssel zum Erfolg: “Verschiedene Komponenten des Achssystems eines ICE-Zuges bilden ein Gesamtsystem mit vielen Faktoren, einer Vielzahl von Rück- kopplungsschleifen und vielen gleichzeitig zu berücksichtigen Kriterien. Ziel eines Beratungsprojektes war es, aufzudecken, welche Effek- te durch einzelne Verbesserungsmaßnahmen erreicht werden können. Mit Hilfe eines Consideo-Modells konnten nicht nur die Beiträge der Maßnahmen, einzeln oder in Kombination, bewertet werden. Aus dem Modell ergaben sich auch ganz neue Optimierungsansätze, die zu deutlich höheren Verbesserungen führen als alle zuvor betrachteten Maßnahmen.” Dr. Werner Stich, Deutsche Bahn “Gemessen an der Komplexität von Märkten ist es erfolgreich gelungen, die Entwicklungen eines Marktsegments unter Integration abteilungsübergreifenden Wissens zu simulieren und weitestgehend mit Vergangenheitsdaten zu validieren. Das fertige Modell ist Grund- lage strategischer Geschäftsfeldentscheidungen.” Thomas Meyer, BASF "Als Teamleiter im Vertrieb freue ich mich sehr, dass mit dem MODELER endlich Bewegung in die langweilige deutsche Meeting-Kultur gekommen ist. Der MODELER ermöglicht es eindrucksvoll das Wissen und die Erfahrung meiner Mitarbeiter zusammenzuführen, damit jedes Teammitglied auf den gesamten Erfahrungsschatz zugreifen kann." Björn Ehlert, Chief Business Consultant, NRG Deutschland GmbH "Genial, wie da in einer Paarung von Scharfsinn und Witz Problem-Lösungskompetenz vermittelt wird" Björn Engholm, ehemaliger Minsterpräsident "Ich beschäftige mich seit etwa zwei Jahren mit den Themen "Kybernetik" und "Vernetztes Denken". Während dieser Zeit habe ich ver- schiedene Tools evaluiert. Der große Vorteil vom CONSIDEO MODELER liegt in seiner vielfältigen Einsetzbarkeit - Mindmapping, quanti- tatives sowie qualitatives Modellieren. Dabei ist der MODELER trotz seiner mächtigen Funktionsvielfalt intuitiv bedienbar. Hervorzuhe- ben ist das außergewöhnliche Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Eigenschaften haben mich dazu bewogen den CONSIDEO MODELER als Standardtool für das Modellieren einzusetzen. Ich bin Mitglied der deutschen ToC Community. Seit Jahren wende ich CCPM (Critical Chain Project Management) in meiner Tätigkeit als Projektmanager an - leider aufgrund fehlender Toolunterstützung nur punktuell. Das wird sich mit der Einführung des CONSIDEO PROCESS MODELERS ändern. Mit diesem Tool können unter anderem Projektpläne nach ToC Gesichtspunkten erstellt werden.” Conny Dethloff, Senior Managing Consultant, IBM Business Consulting Services “Die PLATO AG hat sich für eine Weiterentwicklung des MODELERs als Komponente zur Entscheidungsfindung innerhalb der Produkt- gruppe SCIO entschieden. Damit helfen wir unseren Kunden im Life Science- und Automotivebereich, Komplexität zu managen. Gleich- zeitig stellt der MODELER ein Werkzeug zur Visualisierung von Zusammenhängen und zur kreativen Suche nach Fehlermöglichkeiten und deren Lösungen dar. Durch die Einbindung des MODELERs in kommunikationsunterstützende Web- und Datenbanktechnologien werden innovative Formen der Moderationstechnik ermöglicht. Als elektronisches Whiteboard sammelt er unterschiedliche Stimmen und Sichten der Beteiligten ein und verbindet sie zu einem Gesamtbild.” Marcus Schorn, Entwicklungsvorstand PLATO AG “Wir haben uns für die Einführung des MODELERs entschieden, erstens, um die Kriterien unserer Entscheidungen den Stakeholdern aufzeigen zu können, zweitens - und wichtiger, um komplexe Entscheidungsstrukturen und Szenarien zu modeln. Wir werden dies ver- wenden, um strategische Entscheidungsstrukturen abzubilden und um die Weichenstellung für die Zukunft richtungsweisend und früh- zeitig vornehmen zu können, weiterhin zur  Reflektion von potentiellen Vertrags - oder Unternehmensrisiken im Rahmen des Risksma- nagements. Der MODELER setzt auf unserem Projektmanagementsoftwaretool auf und kann so als innovative Ergänzung verstanden werden.” Jörg Kubitza, Director, Head of Wind Division, DeWind “In mehreren Meetings wurde für die Schwesterfirmen Data Logistix AG und scorpino AG ein Business Development Model entwickelt. Der CONSIDEO MODELER hat dabei Hervorragendes geleistet. Wir haben ein gemeinsames Verständnis für unser Geschäftsmodell aufbauen können. Jeder hat die Zusammenhänge verstanden. Darüber hinaus hat uns das Modell auch sehr deutlich vor Augen geführt, welche Aktivitäten die gewünschte Entwicklung unserer Firmen am ehesten begünstigen. Erste Erfolge können wir bereits verbuchen. Mehrere Aufträge, die wir in den letzten Wochen erhalten haben, lassen sich auf Aktivitäten zurückführen, die wir dank des Business Development Models gezielt und verstärkt zum Einsatz gebracht haben.” Richard Müller, Data Logistix AG Weitere Referenzen, einen Download der kostenlosen Version des CONSIDEO MODELERs sowie Workshops zur Soft- ware, zur praktischen Anwendung, zur Methode des Vernetzten Denkens finden Sie unter www.consideo.de Dort erhalten Sie zudem etliche weitere Hilfestellungen (Video-Tutorial, Forum mit Beispielmodellen, Bücher, Partnernetzwerk)   Consideo GmbH Maria-Goeppert-Str. 1 23562 Lübeck Tel.: +49(0)451-50 270 30 Fax: +49(0)451-50 270 32 info@consideo.de www.consideo.de 2/2